Im Frühjahr 1998 erfüllte sich für Berta Schulhauser ein langgehegter Traum. Auf ihrem Bauernhof wurde im eigenen Wohnhaus eine Kurzzeitpflegeeinrichtung in familiärer Atmosphäre eröffnet. Diese Einrichtung sollte eine Alternative zu den herkömmlichen Alten- und Behindertenheimen sein.

Tragende Grundlagen in unserem Haus:
  • Höchstmögliche Lebensqualität für jeden Bewohner
  • Ein Haus für Generationen
  • Kranke und behinderte Menschen jeden Alters sollen an einem für sie lebenswerten Ort wohnen, betreut und gepflegt werden.
  • Jeder Mitbewohner soll die Möglichkeit zum Aufenthalt in der Natur und zur Anteilnahme am täglichen Geschehen auf dem Hof haben.
  • Keine Isolation, sondern Integration in die Gruppe durch
    • intensive Betreuung
    • Selbstbestimmung
    • Für pflegende Angehörige, Entlastung, Entspannung und die Möglichkeit neue Kräfte zu sammeln
Bald wollten viele Kurzzeitbewohner nicht mehr nach Hause, sondern ihren Lebensstand auf unserem Hof verbringen. Im Mai 2003 konnten wir mit der Eröffnung des neuen Wohnpflegehauses auch diesen Wunsch erfüllen - mit dem gleichen Standard an Lebensqualität.
demenzstrategie.jpg

Wir beteiligen uns an der Bayerischen Demenzstrategie:



Schulhauser Hof
Wohnpflegehaus
Ecking 6
94547 Iggensbach
Tel. 09903-95205-0
Fax 09903-95205-111